Auslandspraktika zu vergeben

Chemnitzer Studenten können sich noch bis Ende Juli bei der Wirtschaftsförderung Sachsen für Auslandspraktika bewerben.

Wie es heißt werden Aufenthalte in den USA, China, Russland und Polen angeboten. Angesprochen sind Studierende aller Richtungen mit Interesse für internationale Wirtschaftsbeziehungen. Sie sollten 21 Jahre alt sein und Kenntnisse in der Landessprache besitzen. Laut Wirtschaftsförderung gibt es für die 6-monatigen Auslands-Praktika eine Aufwandsentschädigung von 3500 Euro. Bewerbungsschluss ist der 25. Juli bei der Wirtschaftsförderung Sachsen in Dresden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar