Außerschulischer Lernort der Robotik eingeweiht

Oelsnitz- Im Oelsnitzer Schulteil des BSZ e.o. plauen wurde jetzt ein außerschulischer Lernort der Robotik eingeweiht. Damit will der Vogtlandkreis für technologieaffine junge Menschen attraktiver werden.

In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Vogtlandkreises wurde die Anlage im Wert von 40.000 Euro mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen angeschafft. Landrat Rolf Keil will mit dem Projekt Kinder bereits in der Schule für die technischen Berufe begeistern. Als Partner an Bord sind die Hufeland- und die Friedensschule
in Plauen sowie die Oberschule Oelsnitz.