Ausstellung des Künstlerbundes

In Chemnitz ist am Dienstag eine neue Ausstellung des Sächsischen Künstlerbundes eröffnet worden.

Die zweiteilige Schau unter dem Titel Arbeiten ist sowohl im Regierungspräsidium als auch im Projektraum des Chemnitzer Künstlerbundes in der Moritzstraße zu sehen. Sie befasst sich mit dem beginnenden Arbeitsleben von Hochschulabsolventen des Fachbereiches Kunst.

Gezeigt werden soll die Arbeitssituation junger bildender Künstler, aber auch deren spezifische Arbeitsfelder. Zu sehen sind dabei die Arbeiten von elf Absolventen, darunter Malereien, Skulpturen und Installationen.

Ergänzt wird die Ausstellung durch eine umfassende Studie zu ihrer beruflichen Lage, die auch eingesehen werden kann.

++
Mehr Veranstaltungstipps finden Sie hier