Ausstellung „Expedition Zukunft“ morgen im Leipziger Hauptbahnhof

Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange lädt morgen Schüler und Studenten herzlich in Ausstellungszug ein. Ab 17. August hält der Zug in Dresden.

„Expedition klingt nach Abenteuer. Und Forschung ist Abenteuer pur. 300 Meter Zug geben einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Forschungsthemen und brennendsten Zukunftsfragen, mit denen sich die Max-Planck-Gesellschaft und andere Forschungsorganisationen und Hochschulen befassen. Was kann spannender sein, als in die Welt der Zukunft eine Expedition zu wagen?“

Die Sächsische Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange, die morgen in Leipzig die Ausstellung „Expedition Zukunft“ eröffnet, lädt besonders Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten in den Leipziger Hauptbahnhof zum Besuch des Zuges ein. „Wir brauchen Menschen, die von Neugier und Entdeckungsgeist beflügelt sind und so Forschung mit Leidenschaft vorantreiben. Wen die Forschung einmal in ihren Bann gezogen hat, wird ein Leben lang von ihr fasziniert sein“, so die Ministerin.

Als Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2009 tourt der Ausstellungszug „Expedition Zukunft“ mit seien 12 Waggons, darunter einem Mitmach-Labor, noch bis Oktober in 60 deutschen Städten. Der Zug stellt dar, auf welche Art und Weise Wissenschaft und Forschung unser Leben in den kommenden Jahren verändern werden, wirbt für mehr Neugier und Offenheit gegenüber neuen Technologien und Innovationen.

13. bis 15.8. Leipziger Hauptbahnhof
16. bis 18.8. Bahnhof Görlitz
17. bis 19.9. Hauptbahnhof Dresden

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.expedition-zukunft.org

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!