Ausstellung ist Besuchermagnet

Burgstädt. Der Burgstädter Künstler Gunnar Zingel zeigt in der örtlichen Galerie die Ausstellung „Reflexionen“.

Burgstädt (UW). Werke des Künstlers Gunnar Zingel zeigt die Galerie „Art Forum“ in Burgstädt. Unter der Überschrift „Reflexionen“ zeigt der Burgstädter Künstler nicht nur Landschaftsmalerei, sondern auch sieben Bilder über die Welt. Unter anderem wird die Schöpfung dargestellt und auch an den Weltenbrand hat Gunnar Zingel in einem Bild erinnert.

„Die Resonanz auf die Ausstellung ist sehr groß“, sagte Sonora Uhlemann, Leiterin der Galerie. „Schon zur Eröffnung kamen 61 Besucher, so viele wie noch nie.“

Vermutlich lockt die Ausstellung viele Besucher an, weil der Künstler aus der Region stammt. Von den ausgestellten Werken befinden sich mehrere in Privatbesitz und wurden für die Exposition extra als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung in der Galerie „Art Forum“ kann noch bis zum 30. Juli besichtigt werden.