Ausstellung „Schulsternwarte“

Ab Donnerstag können die Chemnitzer im Regierungspräsidium eine neue Ausstellung bestaunen.

Die Schau „Impulse für die astronomische Bildung – 150 Jahre Gymnasium mit Schulsternwarte“ wird anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Georgius-Agricola-Gymnasium präsentiert. In der Ausstellung können die Besucher die Entwicklung und Tradition schulastronomischer Bildung in Chemnitz verfolgen. Der Bogen spannt sich über 150 Jahre naturwissenschaftliche astronomische Bildung von der Gründung der Realschule 1857 bis hin zum heutigen Agricola-Gymnasium. Zu sehnen sind u.a. Dokumente aus dem Stadtarchiv, Zeichnungen und Fotos.
Die Ausstellung ist vom 12. April bis 4. Mai im Foyer des Regierungspräsidium zu sehen.

++
Unsere Nachrichten auch online sehen-mit der Drehscheibe Kompakt