Ausstellung zum Staub

Im Museum für Naturkunde in Chemnitz sorgt eine neue Ausstellung für mächtig Wirbel.

Die Schau mit dem Titel „Staub – Spiegel der Umwelt“ zeigt diese feinsten Partikel in all ihren Facetten.

Im Rahmen verschiedener zum Teil interaktiver Stationen werden dabei Eigenschaften zahlreiche Stäube natürlicher, kosmischer und industrieller Herkunft gezeigt.

Diese Eigenschaften wurden bereits früh vom Menschen genutzt.

So wird der Staub auch heute noch zum Beispiel in der Malerei, der Lebensmittelindustrie oder der Kosmetik einsetzt.

Die Ausstellung stammt von der Universität Augsburg und macht bis zum 24. November in Chemnitz Station.

Bis dahin können die Besucher im Naturkundemuseum alles rund um das Thema Staub erfahren und entdecken.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar