Auswärtssieg zum Saisonende

Mit einem 5:2 Sieg am letzten Spieltag in Miesbach haben die Leipziger Blue Lions die Saison mit einem Sechs-Punkte-Wochenende besiegelt.

Zwei Leipziger Fan-Busse und zahlreiche PKWs hatten den Weg nach Miesbach gefunden und die Mitgereisten sorgten für Stimmung unter den 561 Zuschauern. Allerdings gingen die Hausherren zunächst durch ein Tor in Unterzahl in Führung. Michael Henk korrigierte den Spielstand Mitte des ersten Drittels dann aber auf 1:1.

Hoffmann selber brachte das Leipziger Löwenrudel nach der ersten Pause schnell in Führung, die aber nur kurz Bestand haben sollte. Nach dem 2:2 durch den Miesbacher Schembri war Max Kenig für das Löwenrudel erfolgreich. 14 Sekunden vor Ende des Mitteldrittels traf Tom Fiedler in Überzahl das verwaiste Miesbacher Tor und brachte die Blue Lions vorentscheidend mit 4:2 aus Sicht der Leipziger in Führung.

Den Schlusspunkt unter die Partie und damit auch die Saison setzte bezeichnender Weise Kapitän Jens Müller – ein zweites Überzahl-Tor.

Eine lohnende Reise für alle Fans, die im Anschluss erneut ihre Lieblinge feierten. Der letzte Vorhang der Saison fällt am Freitag im Löwenkäfig, wenn sich die Blue Lions mit einer Abschlussfeier verabschieden.

+++

Auktion
Kleinanzeigen