Ausweichmanöver für 2 Wildschweine

Ein Ausweichmanöver für 2 Wildschweine ist am Freitagabend für einen 18-jährigen PKW-Fahrer und seine zwei Insassen mit schweren Verletzungen ausgegangen.

Der junge Fahrer war mit seinem PKW Fiat Punto auf der S 293 in Hirschfeld, Ortsteil Voigtsgrün unterwegs. In Höhe der Einfahrt zum Zollamt überquerten plötzlich 2 Wildschweine die Fahrbahn. Der 18-Jährige versuchte diesen auszuweichen und geriet ins Schleudern. Er „landete“ mit dem PKW auf dem Dach liegend auf einem angrenzenden Feld. Der Fahrer und zwei Insassen im Alter von 5 und 54 Jahren kamen mit schweren Verletzungen ins Klinikum Zwickau.