Auszeichnung für Allee an der Reichenhainer Straße

Die zur Abholzung bestimmte Platanenallee an der Reichenhainer Straße in Chemnitz wird zur „Allee des Jahres 2013“ ernannt.

Das gab der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) bekannt.

Im Mai dieses Jahres hatte der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss der Stadt beschlossen, dass die Allee der künftigen Straßenbahntrasse des Chemnitzer Modells weichen muss.

Ein Baumgutachten hatte ergeben, dass der Großteil der 190 Bäume in den 1980er Jahren in zu kleine Erdlöcher gepflanzt wurde und deshalb verkümmert sei.

Der Verkehrsverbund Mittelsachsen will deshalb nach Bau der Straßenbahngleise eine neue Baumallee anlegen.

Eine Bürgerinitiative hatte sich nach Bekanntwerden der Abholzungspläne für den Erhalt der Allee stark gemacht.

Die Preisverleihung soll am Samstag 10 Uhr an der Reichenhainer Straße Ecke Lutherstraße stattfinden.

Zu diesem Anlass will die Bürgerinitiative nochmals über Aktivitäten zum Erhalt der Allee informieren.