Auszeichnung für die Praxisklinik Herz und Gefäße

Dresden- Die Praxisklinik Herz und Gefäße in Dresden ist als "Venen Kompetenz-Zentrum® plus" zertifiziert worden. Die Klinik ist eine Gemeinschaftspraxis zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

© Praxisklinik Herz und Gefäße

Das Zertifikat steht für die Einhaltung einheitlicher Standards und leitlinienkonformer Diagnostik und Therapie. Diese Richtlinien entsprechen den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie und werden jährlich überarbeitet und angepasst. Laut Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. med. Stefan Spitzer profitieren die Patienten in der Praxisklinik Herz und Gefäße durch die ständig weiterentwickelte Qualität der minimal-invasiven Therapie von Venenerkrankungen. Diese Therapieform würden größere Schnitte ersparen und zu einer schnelleren Erholung verhelfen. Die Praxisklinik könne so die modernste Behandlung des Krampfaderleidens gewährleisten.

Im Zertifizierungsprogramm „Venen Kompetenz-Zentrum® plus“ werden die Kriterien hinsichtlich qualitätsorientierter Diagnostik und Therapie geprüft und darüber hinaus die Qualitätsmanagement-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses erfüllt.