Auszeichnung für Hartmannsdorfer Unternehmen

Der Besuch von Familienministerin Renate Schmidt im vergangenen August in der Kindertageinrichtung der Komsa AG in Hartmannsdorf trägt Früchte.

Die Firma ist jetzt vom Bund als familienfreundlichstes mittelständisches Unternehmen in ganz Deutschland mit einem auf 10 Tausend Euro dotierten Preis ausgezeichnet worden. Die Ehrung gilt dabei vor allem dem betrieblich geförderten Kinderhaus „Weltenbaum“. Hier werden Kinder im ersten bis zum sechsten Lebensjahr betreut und bekommen auch eine englische Sprachaubildung. Außerdem gibt es bei Komsa für die Mitarbeiterinnen aktive Betreuung nach der Babypause sowie flexible Arbeits- und Schichtzeiten. Es ist geplant, auf dem Firmengelände auch noch einen Wäsche- und Bügelservice einzurichten.