Auszeichnung – „Kastenmeiers“ einer von Deutschlands besten Gastronomiebetrieben

Dresden - Das Magazin „Focus Money“ hat das Kastenmeiers als „Deutschlands beste Gastronomiebetriebe“ ausgezeichnet. „Ihre Marke ist ein starker Anker für Orientierung suchende Verbraucher“, heißt es in einem Schreiben der Chefredaktion an das Restaurant.

Grundlage ist eine Studie, deren Ergebnisse in einem Focus-Money-Sonderheft veröffentlicht wurden. Im Rahmen der Studie hat DEUTSCHLAND TEST gemeinsam mit dem Wirtschaftsmagazin FOCUS-MONEY und dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) rund 20.000 Marken beziehungsweise Unternehmen in 258 Produktsegmenten untersucht. Basis waren 33,4 Millionen Aussagen aus Online-Medien und Social Media.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagt Gerd Kastenmeier. „Sie zeigt, dass wir in den Online-Medien und den sozialen Netzwerken sehr gut präsent sind. Offenbar auch
überzeugend, wie unser Reservierungsbuch zeigt. In diesem Jahr kann man nur noch an einzelnen Tagen einen Tisch reservieren.“
In der Studie wurde die Kategorie Gastronomie in die Segmente Brauhäuser, Steakhäuser, Systemgastronomen, Verkehrsgastronomie und Gastronomiebetriebe gegliedert. Die Marke „Kastenmeiers“ findet sich in einer Tabelle mit 43 Gastronomiebetrieben auf Platz 23 und rangiert beispielsweise nach „Käfer“ und „Moritzbastei“ und vor „Mövenpick“.

Das „Kastenmeiers“ war bereits im Mai 2018 vom „Feinschmecker“ als eins der zwölf besten Fischrestaurants in Deutschland ausgezeichnet worden. Im Frühsommer 2019 zieht das Restaurant ins Taschenbergpalais.