Auto auf der Coventrystraße steht lichterloh in Flammen

Ein Seat ist am Mittwochnachmittag in Dresden in Flammen aufgegangen und völlig ausgebrannt. Das Auto war gegen 15 Uhr auf der Coventrystraße unterwegs, als plötzlich starker Qualm aufstieg.

Der Fahrer konnte das Auto noch rechtzeitig anhalten, sich in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. Als die Löschtrupps am Brandort eintrafen, stand bereits der Motorraum lichterloh in Flammen. Feuerwehrleute konnten den Brand schließlich löschen, am Seat entstand dennoch Totalschaden. Die Feuerwehr empfiehlt, das Löschen in solchen Fällen den Profis zu überlassen und sich nicht selbst in Gefahr zu bringen.

Interview im Video mit SVEN BECKMANN Feuerwehr Dresden

Die genaue Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar. Die Coventrystraße war zeitweise stadteinwärts gesperrt.