Auto aus Elbe geborgen

Die Taucher vom Technischen Hilfswerk haben am Dienstag Abend ein Auto aus der Elbe geborgen. +++

Der Mitarbeiter einer Reinigungsfirma hatte den Peugeot am Samstag am Terrassenufer abgestellt, das Auto machte sich aber selbstständig und rollte in die Elbe.

Die sechs Taucher vom Technischen Hilfswerk aus Pirna mussten heute zunächst die genaue Position des Fahrzeugs im Fluss finden.

Interview Walter Henschel, Technisches Hilfswerk Dresden

Im Laufe des Nachmittags legten die Taucher Gurte um das Auto, mit einem Kran wurde es herausgehoben. Die hohe Fließgeschwindigkeit der Elbe machte den Einsatz für die Taucher zu einer echten Herausforderung.

Interview Walter Henschel, Technisches Hilfswerk Dresden

Der Hausmeisterdienst hat sein Auto nach der Bergung wieder abgeholt, die Versicherung wird nun den Schaden begutachten.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar