Auto erfasst Fußgänger

Am Pirnaischen Platz wurde ein Mann vermutlich auf die Straße gezogen und stoß mit einem Fahrzeug zusammen. Er wurde schwer verletzt.

 Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Renault und einem Fußgänger ist gestern Abend ein 25-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 18.30 Uhr am Pirnaischen Platz mit einem Hund unterwegs und überquerte, vermutlich durch den Hund gezogen, bei vollem Fahrverkehr die Bundesstraße 170.

 Ein Renault erfasst den Mann und schleudert ihn durch die Luft. Der Fußgänger erleidet schwerste Verletzungen und kommt ins Krankenhaus. Der Hund konnte die Straße unverletzt überqueren. Das Tier wurde durch Polizisten ins Tierheim gebracht. Die B 170 war etwa drei Stunden voll gesperrt. Die Polizei hat den Renault beschlagnahmt und will den Pkw begutachten lassen.  

Quelle: Audiovision

  ++ Sie wollen vereisen? Dann schauen Sie bei unseren Reisetipps vorbei.