Auto erfasst Kind an Fußgängerampel

Ein 15-jähriges Mädchen überquerte am Donnerstag gegen 10.25 Uhr die Fahrbahn, offenbar ohne auf den nahenden Verkehr zu achten. Sie wurde von einem Nissan frontal erfasst. +++

Der 84-jähriger Fahrer fuhr bei freigegebener Ampelschaltung die Riebeckstraße in stadtauswärtige Richtung Das Mädchen wurde laut Polizei verletzt und musste zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Beamten der Verkehrspolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.