Auto fängt plötzlich Feuer

Stützengrün, OT Hundshübel: Auf der Bundesstraße 169 ist am Dienstagmorgen eine Ford buchstäblich in Flammen aufgegangen.

Der Fiesta brannte vollständig aus. Glücklicherweise konnte sich die Fahrerin (22) noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Nach ersten Angaben war plötzlich dicker Rauch aus dem Motorraum des Autos gequollen. Mit einem Feuerlöscher versuchte die junge Frau der züngelnden Flammen noch Herr zu werden, musste den Wagen jedoch wenig später aufgeben. Derzeit wird ein technischer Defekt als Auslöser des Unglücks vermutet.