Auto kracht gegen Baum

Chemnitz- In Borna-Heinersdorf kam es am Freitagmittag zu einem schweren Crash.

Gegen 12 Uhr war 52-Jähriger mit seinem VW auf der Bornaer Straße in Richtung Leipziger Straße unterwegs. Kurz vor der Einmündung auf die Leipziger Straße kam das Fahrzeug in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße ab und stieß frontal gegen einen Baum.

Infolge des Zusammenstoßes wurde der 52-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt und verletzt. Um den Mann zu bergen, musste die Feuerwehr die B-Säule des Fahrzeuges entfernen.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim VW-Fahrer auch ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Opiate. Ob er zum Unfallzeitpunkt tatsächlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wird im Krankenhaus geklärt, in welches er durch Rettungskräfte zur weiteren medizinischen Versorgung gebracht wurde.

Der unfallbedingte Gesamtschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro. Die Bornaer Straße wurde während der Bergung beginnend von der Leipziger Straße bis hin zur Straße Am Rosenhang voll gesperrt. Kurz vor 15 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden.