Auto landet im Gleisbett – Fahrer betrunken

Ein betrunkener Autofahrer ist am Freitagabend mit einem Pkw im Gleisbett der Dresdner Straßenbahn gelandet und dort etwa 50 Meter lang gefahren. Der VW war auf der Kesselsdorfer Straße von der Straße abgekommen. +++

Der Fahrer beendete erst seine im Gleisbett, nachdem das Auto im Schotter stecken geblieben war. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von 0,7 Promille. Vorher soll der Mann mit dem Auto bereits am Terrassenufer einen Unfall verursacht und vor der Polizei geflohen sein. Der Straßenbahnverkehr nach Pennrich war zeitweise unterbrochen.  

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!