Auto schießt über Brücke

Bernsdorf/OT Hermsdorf: Am Dienstagvormittag war der 58-jährige Fahrer eines Opel Astra auf der Bundesstraße 180 aus Richtung Autobahn A 4 in Richtung Oberlungwitz unterwegs.

Zirka 500 Meter vor dem Ortseingang Hermsdorf kam der Pkw auf der Brücke über die Eisenbahnlinie der Sachsen-Franken-Magistrale wegen plötzlichen Unwohlseins des Fahrers nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit dem Geländer und rutschte eine ca. 8 Meter hohe Böschung hinab.

Dort blieb der Pkw auf dem Dach an der Böschung des Bahndammes liegen. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Kameraden umliegender Feuerwehren befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen.

Auf ca. 7 000 Euro beziffert sich die Höhe des insgesamt eingetretenen Sachschadens. Die Bundesstraße 180 war bis gegen 13.50 voll gesperrt.

Der Bahnverkehr auf der Sachsen-Franken-Magistrale wurde 11 Uhr unterbrochen und konnte gegen 13.50 Uhr wieder aufgenommen werden.