Autoanhänger macht sich auf Autobahn A4 bei Dresden selbstständig – Drei Verletzte

Folgenschwerer Unfall auf der Autobahn 4 bei Dresden in der Nacht zu Freitag. Ein polnischer Mercedes-Fahrer mit einem beladenen Anhänger verliert an der Abfahrt zur A 17 die Kontrolle über das Gespann. +++

Das Gefährt kommt ins Schleudern, dabei wird der Mercedes regelrecht von seinem eigenen Anhänger „überholt“. Der Mercedes dreht sich, Anhänger und aufgeladener Pkw kippen um. Ein nachfolgender Toyota kann noch bremsen, aber ein Lastwagen kracht in das Heck des Toyota.

Der Fahrer eines Reisebusses muss wegen des Unfalls stark bremsen, dabei wird ein Fahrgast im Bus leicht verletzt. Insgesamt fordert der Unfall drei Verletzte, es entsteht hoher Sachschaden. Obwohl der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet wird, bildet sich in Richtung Görlitz ein langer Stau.       

Quelle: News Audioversion

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!