Autobrand auf Möbelmarktparkplatz

Siebenlehn – Am Wochenende brannte in Siebenlehn ein Mercedes wegen Überhitzung ab.

Gegen 15 Uhr wurde die Feuerwehr am Samstag auf den Parkplatz von Möbel Mahler an der A4 gerufen. Drei Personen waren dort mit einem Mercedes gedriftet. Dabei überhitzte der Motor des Wagens so sehr, dass er in Flammen aufging. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte verhindert werden, dass das Auto komplett ausbrannte.

Und auch die Polizei musste tätig werden. Denn das Fahrzeug war ohne gültiges amtliches Kennzeichen unterwegs und auch nicht pflichtversichert. Außerdem stellte sich bei der Überprüfung der Personalien heraus, dass zwei der drei Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis hatten. Dabei handelte es sich um einen 20- und einen 15-Jährigen.