Autobrandserie geht weiter: Ford im Leipziger Norden abgefackelt!

Seit dem 5. Juli hatten die Leipziger Feuerwehr und die Polizei wieder ruhigere Nächte. Die Serie von Fahrzeugbränden schien vorbei. Nun aber wurde sie buchstäblich neu „entfacht“. In der Nacht zum Dienstag brannte ein Ford in der Sylter Straße. +++

Der PKW wurde am Heck angezündet und brannte beim Eintreffen der Einsatzkräfte lichterloh. Die Kameraden der Feuerwehr konnten zwar schnell mit den Löscharbeiten beginnen, für den Ford (Modell Fiesta) kam jede Hilfe zu spät. Er wurde vollständig zerstört, die Höhe des Sachschadens ist allerdings noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fotos: Holger Baumgärtner