Autodieb in Dresden-Pieschen bei Putzaktion im gestohlenen Fahrzeug gestellt

Der schwarze Peugeot 308 war Sonntagabend vor einer Gaststätte an der Kleinnaundorfer Straße in Freital gestohlen worden und am Dienstagabend in Dresden-Pieschen entdeckt worden. +++

Zeit: 26.08.2014, 19.40 Uhr
Ort: Dresden-Pieschen

Am Dienstagabend machte ein Anwohner (33) der Großenhainer Straße eine ungewöhnliche Entdeckung. Ein junger Mann putze offenbar akribisch den Innenraum eines schwarzen Peugeot mit Glasreiniger und trug dabei sogenannte Einweghandschuhe. Ein weiterer Mann und eine Frau gingen ihm, bei der Putzaktion im Hof, offenbar zur Hand. Die ganze Situation kam dem 33-Jährigen sehr suspekt vor und er verständigte vorsichtshalber die Polizei. Dass dies die richtige Entscheidung war, stellte sich schnell heraus.

Die eingesetzten Polizeibeamten fanden das Fahrzeug sowie zwei der Protagonisten (w/20, m/32) noch am beschriebenen Ort. Eine Überprüfung des Fahrzeuges ergab, dass es in Fahndung stand. Das Pärchen wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Später konnte auch der putzeifrige Mann mit den Einweghandschuhen festgenommen werden. Der Einsatz eines Spürhundes führte die Beamten zu einer nahegelegenen Wohnung.

Als die Polizisten diese durchsuchten, fanden sie den 28-Jährigen hinter einem Sofa versteckt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Ob es „das Glück des Tüchtigen“ war, bleibt offen. Fest steht aber, dass während der Polizeimaßnahmen ein Mann vor der betroffenen Wohnung auftauchte. Auf die Frage der Beamten nach dem Wohin, wich er aus und verhielt sich zudem auffällig ertappt.

 Bei einer Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 36-Jährigen ein Haftbefehl wegen Drogenhandels vorlag. Er wurde umgehend in die JVA Dresden gebracht.

Der schwarze Peugeot 308 war Sonntagabend vor einer Gaststätte an der Kleinnaundorfer Straße in Freital gestohlen worden. Dem Autobesitzer (68) hatte man während des Gaststättenbesuchs die Jacke samt Fahrzeugschlüssel und letztlich das Auto selbst entwendet.

Quelle: Polizei Dresden