Autodiebe aus Litauen gestellt

Gestern Nacht konnte die Dresdner Polizei drei Autodiebe aus Litauen auf frischer Tat ertappen.

In der Nacht zum Mittwoch nahm die Dresdner Polizei drei mutmaßliche Autoeinbrecher fest. Ein Anwohner hatte auf der Zöllmener Straße einen VW Passat mit litauischem Kennzeichen beobachtet, der nur langsam die Wohngebietsstraße entlang fuhr.

Nahezu zeitgleich hatten zwei Zeugen auf der Weidentalstraße einen Mann beobachtet, wie dieser mit Hilfe einer Taschenlampe in die parkenden Autos schaute. Alarmierte Beamte stellten den beschriebenen Mann an der Zöllmener Straße.

Eine weitere Polizeistreife stoppte den VW Passat an der Gottfried-Keller-Straße.Der gestellte Verdächtige, ein 19-jähriger Mann aus Litauern, hatte Einbruchswerkzeug und eine Taschenlampe bei sich. Der VW Passat wurde danach ebenfalls überprüft. In dem Pkw befanden sich zwei weitere litauische Staatsbürger.

Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten weitere Einbruchswerkzeuge. Alle drei Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Im Anschluss überprüften die Beamten die in der Nähe abgestellten Fahrzeuge. An der Zöllmener Straße fanden sie einen Pkw Peugeot, bei welchem eine Scheibe eingeschlagen war und ein Radiobedienteil fehlte. Dieses lag in einem Gebüsch an der Zöllmener Straße. Offenbar hatte es der 19-Jährige weggeworfen, bevor ihn die Polizisten kontrollieren konnten.

Zwischenzeitlich konnte auch nagelneue Bekleidung, zwei Jeans und ein Shirt, die in dem Passat gefunden wurde, zugeordnet werden. Die drei hatten die Sachen aus einem Geschäft an der Peschelstraße gestohlen.Gegen die Tatverdächtigen wird nun wegen besonders schwerem Diebstahl und Ladendiebstahl ermittelt.

Gestern Nachmittag wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Dresden die vorläufige Festnahme aufgehoben. In der vergangenen Nacht ist das Trio jedoch erneut aufgefallen. Beamte der Polizeidirektion Oberes Elbtal-Osterzgebirge stellten sie bei einem Einbruch im Bereich Riesa.

Quelle: Pressedienst Polizei Dresden

++

Keinen Plan für das Wochenende? Unsere Kinotipps helfen weiter!