Autodiebe gestellt

Die Dresdner Polizei konnte gestern Nachmittag zwei Jugendliche nach einem Verkehrsunfall mit einem gestohlen Pkw stellen.

Mehrere Anwohner der Enderstraße hatten beobachtete, wie ein Pkw Ford Fiesta beim Einparken gegen einen Pkw Peugeot stieß und ihn beschädigte. Im Anschluss daran flüchteten die beiden Insassen des Fords zu Fuß in Richtung Schmiedeberger Straße. Alarmierte Beamte stellten an der Schandauer Straße zwei Jugendliche fest, auf welche die Personenbeschreibung zutraf.

In der Folge erkannten die Anwohner diese als die flüchtigen Insassen wieder. Dabei handelt es sich um zwei Dresdner im Alter von 14 und 15 Jahren.Der Grund der Flucht stellte sich auch schnell heraus. Neben dem Unfall war der Ford Fiesta als gestohlen gemeldet.

Unbekannte hatten den Pkw in der vergangenen Woche von der Wittenberger Straße gestohlen. Die Dresdner Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Weitere Prüfungen müssen zudem klären, ob die Jugendlichen auch für den Diebstahl als Täter in Frage kommen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Wie das Wetter in Dresden wird, erfahren Sie hier!