Autodiebe in Dresden unterwegs – acht Fahrzeuge gestohlen

In der Nacht zum Mittwoch waren offenbar weitere Autodiebe im Dresdner Stadtgebiet unterwegs. Aufgrund der Begehungsweise sowie den angegriffenen Fahrzeugen gehen die Ermittler davon aus, dass es sich um mehrere verschiedene Tätergruppen handelte. +++

So stahlen Unbekannte einen gelben VW T5 von der Pillnitzer Landstraße (Niederpoyritz). Der Zeitwert des neun Jahre alten Fahrzeuges wurde auf rund 15.000 Euro beziffert. An der Lannerstraße sowie der Hermannstraße (beides Strehlen) versuchten Unbekannte einen VW T4 Multivan bzw. einen VW T5 zu stehlen.

Autodiebe hatten es zudem auf mehrere Pkw der Marke Audi abgesehen. Sie stahlen von der Robert-Diez-Straße (Loschwitz) einen grauen Audi A6. Der Zeitwert des sechs Jahre alten Kombis beträgt rund 12.000 Euro. Von der Krügerstraße (Loschwitz) stahlen Diebe einen fünf Jahre alten, silbergrauen Audi A6 im Wert von rund 20.000 Euro. Einen schwarzen Audi A4 stahlen Diebe von der Burgsdorffstraße (Trachau). 38.000 Euro beträgt der Zeitwert des 2012 erstmals zugelassenen Kombis. An der Stephanstraße (Trachau) scheiterten Autodiebe beim Aufbrechen der Türschlösser an zwei weiteren Audi A4. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert.

Von der Lauensteiner Straße (Gruna) wurde ein weißer Toyota Avensis entwendet. Der Wert des zwei Jahre alten Fahrzeuges beträgt rund 23.000 Euro. In der vergangenen Nacht (15.05.2013 bis 16.05.2013) stahlen Unbekannte einen schwarzen Toyota Avensis von der Hohestraße (Südvorstadt). Der neuwertige Pkw (Erstzulassung 02/2013) hat einen Wert von rund 25.000 Euro.

Ein zehn Jahre alter VW Golf verschwand zudem von der Wiesenstraße (Weißig). Der Zeitwert beträgt rund 7.500 Euro. Einen elf Jahre alten, blauen Skoda Octavia im Wert von rund 3.500 Euro stahlen Diebe von der Kreischaer Straße (Strehlen).

Quelle: Polizei Dresden