Autoeinbrecher im Chemnitzer Zentrum

Ein unbekannter Autoeinbrecher war am Donnerstagabend auf der Wiesenstraße unterwegs.

Kurz nach 21.00 Uhr hatte er ein Dreiecksfenster an einem BMW eingeschlagen und dann die Lenkradverkleidung und die Halterung für das Navigationsgerät herausgerissen. Vom Autobesitzer wurde der Unbekannte dabei überrascht und rannte in Richtung Annenstraße.

Der 31-jährige Autobesitzer musste die Verfolgung aufgeben. Die Tatortbereichsfahndung der von ihm alarmierten Polizei brachte keinen Erfolg. Auf rund 300 Euro wird der am BMW verursachte Sachschaden geschätzt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!