Autoeinbrüche in Chemnitz-Markersdorf/Kappel

Dass Autos keine Tresore sind, dessen wurden zwei Autofahrer am Montag belehrt.

Eine 34-jährige Audi-Fahrerin hatte ihren Pkw auf einem Parkplatz an der Dittersdorfer Straße abgestellt. Als sie nach knapp einer halben Stunde zum Fahrzeug zurückkam, hatte jemand die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen, sich eine Handtasche gegriffen und war nun damit über alle Berge. Mit der Tasche büßte die Autofahrerin einen größeren Bargeldbetrag, eine EC- sowie eine Kreditkarte und verschiedene Ausweise ein, ein Verlust in Höhe von insgesamt rund 600 Euro. Hinzu kommen die Reparaturkosten für die Seitenscheibe von geschätzten 400 Euro.

Auf der Straße Usti nad Labem stellte ein Opel-Fahrer seinen Astra auf einem Parkplatz ab. Einen Laptop im Wert von rund 800 Euro ließ er offenbar unbedacht auf der Rückbank liegen. Gegen 21.00 Uhr war die hintere Seitenscheibe eingeschlagen und das Gerät weg. Dem Autofahrer brachte der Leichtsinn einen Gesamtschaden von über 1.300 Euro ein.

Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen