Autoeinbrüche in Dresdner Tiefgaragen

Autoeinbrecher haben in Tiefgaragen an der St. Petersburger Straße, an der Bamberger Straße und Am Altmarkt ihr Unwesen getrieben. +++

Zeit: 28.09.2015, 18.45 Uhr bis 29.09.2015, 05.15 Uhr
Ort: Dresden-Seevorstadt

In der Nacht zum Dienstag begaben sich Unbekannte in eine Tiefgarage an der St. Petersburger Straße. Dort schlugen sie an einem Audi die Heckscheibe ein und stahlen aus dem Kofferraum einen Laptop im Wert von rund 900 Euro. Zudem entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.

Zeit: 28.09.2015, 16.00 Uhr bis 29.09.2015, 08.00 Uhr
Ort: Dresden-Plauen

Ein BMW geriet in einer Tiefgarage an der Bamberger Straße ins Visier von Autoeinbrechern. Sie schlugen eine Seitenscheibe ein und durchwühlten den Wagen. Letztlich stahlen sie einen Werkzeugkasten im Wert von rund 50 Euro. Beim Durchsuchen hatten die Unbekannten ein Messgerät im Wert von rund 900 Euro beschädigt. Die Höhe de Sachschadens am Fahrzeug wurde mit rund 250 Euro angegeben.

Zeit: 28.09.2015, 23.05 Uhr bis 23.25 Uhr
Ort: Dresden-Innere Altstadt In der Tiefgarage Am Altmarkt hatte ein Unbekannter eine Seitenscheibe an einem Mercedes eingeschlagen. Ob aus dem Fahrzeug etwas fehlt, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. (ju)

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar