Autofahrer ausgetickt

Ein Autofahrer hat in Röhrsdorf die Beherrschung verloren und auf einen Fußgänger eingeschlagen.

Laut Polizei hatte der Passant am Dienstag versehentlich das Auto berührt, nachdem er gemeinsam mit seiner Freundin am Fußgängerüberweg fast überfahren worden wäre. Der Autofahrer stieg aus und verpasste dem 21-Jährigen eine Ohrfeige. Außerdem stieß der 50-Jährige noch mehrfach die Autotür gegen die Knie des Fußgängers. Die Polizei ermittelt nun.