Autofahrer fährt fast in Sprengfalle

Löbau (dapd-lsc). Ein Mann ist bei Löbau (Landkreis Görlitz) mit seinem Wagen beinahe in eine Sprengfalle gefahren.

Der Mann konnte am Mittwochabend auf der Ortsverbindungsstraße nach Nostitz gerade noch vor einem quer über die Straße zwischen zwei Bäumen gespannten Seil halten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. An einem der Bäume war ein selbst gebauter oder modifizierter Sprengsatz angebracht, der über eine Zündvorrichtung mit dem Seil verbunden war. Dieser wäre nach Angaben der Polizei beim Durchtrennen des Seils detoniert.

Zur Art und Explosionskraft der Vorrichtung konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Sprengstoffexperten der Polizei aus Dresden prüfen dies zur Zeit.

dapd