Autofahrer lebensbedrohlich verletzt

In der Nacht des 18.August wurde ein Autofahrer in Naunhof lebensbedrohlich verwundet. Der alkoholisierte Mann kam von der Straße ab und rutschte in den Straßengraben. Ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro ist zu verzeichnen.+++

Der unter Alkohol stehende Fahrer eines Pkw Ford Mondeo befuhr die S 43 aus Richtung Naunhof kommend in Richtung S 38. Ungefähr 200 Meter vor dem Abzweig zur S 38 kam er nach rechts von der Straße ab und fuhr in den etwa zwei Meter tiefen Straßengraben. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Kameraden der Feuerwehr geborgen werden. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro. Zwei Zeugen hatten die Polizei gerufen.