Autofahrer mit 2,34 Promille fährt Kind an

Ein 58-Jährige PKW-Fahrer wollte auf einen Parkplatz an der Quorener Straße fahren. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und erfasste mit seinem Wagen einen Jungen, der auf dem Fußweg lief. +++

Das Kind erlitt leichte Verletzungen und musste ambulant versorgt werden.

Den Polizeibeamten fiel bei der Unfallaufnahme ein starker Alkoholgeruch bei dem
58-jährigen Fahrer auf. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Test bei dem Mann ergab einen Wert von 2,34 Promille.

Eine Blutentnahme wurde veranlasst, der Führerschein des 58-Jährigen eingezogen.

Quelle: Polizei Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!