Autofahrer schläft auf der Straße am Steuer ein!

Mitten auf der Schweriner Straße in Dresden ist ein 34-jähriger Mann am Wochenende beim Autofahren eingeschlafen. Grund war offenbar Alkohol. +++

Zeit:        23.01.2011, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Am Sonntagmorgen machte ein 20-Jähriger auf der Schweriner Straße eine kuriose Entdeckung. Mitten auf der Fahrbahn stand ein grauer Honda Accord. Auf dem Fahrersitz saß zusammengesackt ein Mann. Auf das Klopfen an der Fahrzeugscheibe reagierte er nicht, wachte aber beim Öffnen der Fahrertür kurzzeitig auf. Nachdem der Mann ein Stück nach vorn fuhr, schlief er wieder ein.

Herbeieilende Einsatzkräfte fanden den ukrainischen Fahrzeugführer (34) wenig später in eben beschriebener Position vor. Wie sich herausstellte, schlief er aufgrund seiner 1,86 Promille immer wieder am Steuer seines Hondas ein. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme, stellten den Führerschein sicher und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!