Autokran in Flammen aufgegangen

Dresden – Aus bisher unbekannter Ursache hat am Dienstag gegen 13:30 Uhr ein Autokran Feuer gefangen. Infolge dessen wurde das Autobahndreieck Nossen Richtung Leipzig gesperrt. Der LKW war in Richtung Leipzig unterwegs, als sich der Vorfall an der Überfahrt von der A4 zur A14 ereignete. Das Feuer ist plötzlich und ohne Vorankündigung ausgebrochen. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise retten und blieb unverletzt. Feuerwehren aus der Umgebung löschten unterdessen das Feuer.

© Roland Halkasch