Autokran stürzt Böschung hinab

In Bannewitz hat am frühen Mittwochmorgen ein 24-Tonner eine Bruchlandung hingelegt, als er auf den regendurchweichten Randstreifen geriet. Der Fahrer konnte sich selbst befreien. +++

Wuchtiger Brummiunfall in Bannewitz (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge): Ein Autokran gerät gegen 6.30 Uhr auf der Umleitungsstrecke für die Bundesstraße 170 auf den vom Regen aufgeweichten Randstreifen und kippt nach etwa 50 Metern um. Der Trucker bleibt zum Glück unverletzt und kann sich selbst aus dem umgekippten Fahrzeug befreien, das auf der Seite liegt. Es entsteht erheblicher Sachschaden. Die viel befahrene Umleitung ist zeitweise voll gesperrt, es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!