Autoreifen zerstochen

Chemnitz – Am Freitagmorgen sind an vier Autos zerstochene Reifen festgestellt und angezeigt worden.

© Härtelpress

So betraf es in der Otto-Hofmann-Straße einen Skoda, einen VW und einen Fiat, an denen jeweils ein hinterer Autoreifen platt war. Der Schaden wird mit insgesamt etwa 300 Euro angegeben.

Einen weiteren kaputten Reifen gab es in der Ludwig-Kühn-Straße an einem Audi. Hier beläuft sich der Sachschaden auf etwa 100 Euro.

Ob es einen Zusammenhang zwischen diesen Taten und dem sogenannten „Reifenstecher von Chemnitz“ gibt, ist nicht bekannt.