Autos im Visier von Dieben

In der Zeit von Donnerstag bis Sonntag wurden der Leipziger Polizei sechs Diebstähle von Pkw gemeldet.

Fall 1
Eutritzsch. Der 41-jährige Nutzer eines Firmenwagens stellte den Pkw 5er BMW-Limousine am Donnerstag, gegen 20 Uhr, auf der Hammstraße ordnungsgemäß gesichert ab. Um Mitternacht stand das schwarze Auto mit dem amtlichen Kennzeichen L-DC 3500 noch da; fünf Stunden später war es weg – gestohlen vom Abstellplatz am Wohnhaus, so die Polizei. Der Fahrzeugschein befindet sich in den Fahrzeugpapieren im Handschuhfach; zudem lagen noch 800 Euro im Fahrgastraum und zwei Gehhilfen im Kofferraum. Die Schadenshöhe beträgt ca. 120.800 Euro.

Fall 2
Gestohlen wurde auch ein schwarzer Pkw Audi Q 7 mit dem amtlichen Kennzeichen B-Q 7667 mit festeingebauten Navigationssystem und 22-Zoll-Felgen. Der Geschädigte (37) aus Berlin, der aus dienstlichen Gründen in Leipzig weilte, hatte das Fahrzeug am Freitag, gegen 21 Uhr, auf dem Parkplatz vor dem Hotel „Am Sachsenpark“, Walter-Köhn-Straße, verschlossen abgestellt, teilte die Polizei mit. Als er es tags darauf um 10.15 Uhr wieder nutzen wollte, stand es nicht mehr an Ort und Stelle. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf etwa 40.000 Euro.

Fall 3
Wahren. 20.000 Euro Schaden entstanden einer Leipzigerin (41) nach dem Diebstahl ihres VW T 5, amtliches Kennzeichen L-AA 1727. Sie hatte ihren dunkelgrünen Multivan am 22.04.2010, gegen 18.00 Uhr, auf der Stahmelner Straße vor dem Grundstück Nr. 98 gesichert geparkt. Kurz nach Mitternacht sah sie ihren Pkw noch am Platz stehen. Am Freitag wollte die Frau gegen 7.30 Uhr mit dem Wagen wieder fahren, doch er war weg.

Fall 4
Hier wurde zwischen Freitag, 21.15 Uhr, und Samstag, 10.30 Uhr, ein blauer Pkw VW Sharan im Wert von ungefähr 15.000 Euro gestohlen. Die Nutzerin (44) hatte ihn auf der W.-Plesse-Straße/A.-Menzel-Straße in Leipzig-Gohlis ordnungsgemäß gesichert abgestellt. Völlig geschockt musste die Frau am nächsten Tag feststellen, dass das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen GRZ-EH 65 nicht mehr am Abstellort stand. Im Auto befanden sich die komplette Technik und Dekoration für ein Kindermusiktheater, wie Kostüme, Requisiten, zwei Keyboards, die Beschallungsanlage, Aufbauten und Vorhänge, so die Polizei. Schaden: ca. 6.000 Euro. Der Pkw ist mit dem Schriftzug „Pferde, Schauspiel, Gesang“ und www.libertyshow.de an beiden Seiten sowie an der Heckscheibe gekennzeichnet.

Fall 5
Leipzig-Mitte. Ein unbekannter Täter entwendete vom 22.04.2010, 16.00 Uhr, bis 23.04.2010, 07.00 Uhr, einen ordnungsgemäß verschlossenen Pkw VW Golf I Cabriolet. Das Fahrzeug – amtliches Kennzeichen EN-D 7007 stand auf der Paul-List-Straße vor dem Grundstück Nr. 23, so die Polizei. Dem Halter (26) entstand Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Fall 6
In diesem Fall wurde ein auf der Shakespearestraße in Leipzig-Mitte stehender Pkw VW Golf III gestohlen. Die Halterin (31) hatte ihn am 22.04.2010, um 20.30 Uhr, geparkt. Am Tag darauf wollte sie ihn gegen 8.00 Uhr wieder nutzen, doch sie schaute vergeblich – das Auto blieb verschwunden, teilte die Leipziger Polizei mit. Es handelte sich um einen blauen Golf mit dem amtlichen Kennzeichen IK-ED 42 im Wert von ca. 1.000 Euro.

Die Leipziger Polizei hat alle gestohlenen Fahrzeuge auf die Fahndungsliste gesetzt. Bürger, die Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66.