Autos in Hutholz beschädigt

Chemnitz- Im Stadtteil Hutholz sind am Dienstag insgesamt sieben PKW beschädigt worden.

Zeugen hatten gegen 18 Uhr in der Marie-Tilch-Straße einen Mann beobachtet, der gegen mehrere Spiegel von abgestellten Autos trat. Alarmierte Polizisten konnten den 29-Jährigen Tatverdächtigen kurz darauf feststellen.

Laut Polizei wurde der Mann nach den ersten polizeilichen Maßnahmen in ein Fachkrankenhaus gebracht. Der Grund dafür ist nicht bekannt.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 1.800 Euro.

Quelle: Polizei