Autos stehen in Flammen

Zwei Autos fingen in der Nacht zu Dienstag in Leipzig-Gohlis Feuer. Die Feuerwehr vermutet Brandstiftung. +++

Eine halbe Stunde vor Mitternacht rückten die Einsatzkräfte auf die Sylter Straße aus. Das Feuer war offenbar im Motorraum des VW-Passats gelegt worden. Daraufhin brannte das Auto völlig aus.

Eine Stunde später flammte, nur 50 Meter vom ersten Brandort entfernt, ein Opel Corsa auf. Dieses Mal entwickelte sich das Feuer vom linken Vorderreifen. Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen.

Laut Polizei standen zuletzt vor 14 Tagen auch in Gohlis-Nord zwei Autos in Flammen.