Autoscheiben eingeschlagen

In der Nacht zum Sonntag sind in Chemnitz erneut mehrere PKW-Scheiben eingeschlagen worden.

Ein 23-jähriger stellte am Samstagabend, gegen 21 Uhr, sein Auto auf der Martha-Schrag-Straße ab. Als er kurz vor Mitternacht zurückkam, war die Seitenscheibe des Peugeot 206 eingeschlagen. Die Täter nahmen aus dem Handschuhfach die Ladestation eines IPhone und die Fahrzeug-Zulassung mit. Der Schaden wird auf ca. 250 Euro geschätzt.

Möglicherweis die gleichen Täter schlugen die Scheiben eines Seat Altea und eines Peugeot 107 auf der Reichsstraße/Neefestraße ein. Auch hier suchten sie nach Brauchbarem.

Nach erstem Überblick fehlt aus den Fahrzeugen nichts, der Sachschaden ist noch nicht konkret benannt, dürfte jedoch bei mehreren hundert Euro liegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar