AvD Rallye Zwickau: Schwerer Unfall mit 2 Toten

Bei der Wertungsprüfung der AvD Rallye in Zwickau ist es am Samstagmorgen zu einem katastrophalen Unfall gekommen.

Laut Polizei Zwickau befuhr gegen 8.30 Uhr ein 27-Jähriger mit seinem 28-jährigen Copiloten einem Trabant 1.1 die Wertungsprüfungsstrecke in Schönfels. Auf einer Kuppe hob das Fahrzeug aufgrund der Fahrgeschwindigkeit ab. In der Folge kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich, prallte gegen einen Straßenbaum und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Fahrer und Beifahrer verstarben noch am Unfallort. Es handelte sich um einen Wagen vom Vogtländischen- Motorsportclub Plauen e.V. Bei den beiden verunglückten Fahrern handelt es sich um David Langheinrich und Oliver Bleich. Die Rallye wurde inzwischen abgebrochen, den beiden verunglückten Fahrern wird am Samstagabend mit einer stillen Siegerehrung gedacht.