AWO Dresden startet achte Spendenaktion „Zuckertüte“

„Wir wollen auch in diesem Jahr Familien in materiell schwierigen Lebenslagen zum bevorstehenden Schuljahresbeginn unterstützen und rufen die Dresdner zur AWO Aktion Zuckertüte auf.“, so der Vorsitzender René Vits. +++

„Vielen Eltern fällt es schwer, ihre Kinder mit den erforderlichen Schulmaterialien auszustatten. Darum wollen wir auch in diesem Jahr Familien in materiell schwierigen Lebenslagen zum bevorstehenden Schuljahresbeginn unterstützen und rufen die Dresdner zur AWO Aktion Zuckertüte auf. Uns ist es wichtig, Bildungschancen von Beginn an zu sichern.“, unterstreicht René Vits, Vorsitzender des AWO Kreisverbandes Dresden.

Der AWO-Kreisverband wirbt um die Mitwirkung Dresdner Bürgerinnen und Bürger sowie Dresdner Firmen, um möglichst viele Familien unterstützen zu können. Jede Geldspende oder auch Sachspenden mit Bezug zum Schulbedarf werden mit großer Dankbarkeit entgegengenommen.  

Auf einer Schulanfangsfeier im August im Pieschener Stadtteilzentrum EMMERS werden die mit Schulmaterialien gefüllten Zuckertüten in festlichem Rahmen an die Schüler übergeben. Dazu werden auch die Eltern und alle Spender einladen, um sie an der Freude der Kinder teilhaben zu lassen. Vits: „Wir danken bereits jetzt allen Spendern und Helfern, die unsere AWO Aktion Zuckertüte unterstützen.“

Spendenkonto AWO Kreisverband Dresden:
IBAN DE26 8505 0300 3120 0479 95 | BIC OSDDDE81XXX
Kennwort: AWO Aktion Zuckertüte

Quelle: AWO Kreisverband Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar