Axt-Attacke im Coswiger Rathaus – Frau verletzt Rentner schwer

Coswig - Im Rathaus an der Karrasstraße hat heute Vormittag gegen 11 Uhr eine Frau einen 67-Jährigen Mann schwer verletzt. Sie nutze dafür eine Axt.

© SACHSEN FERNSEHEN

Bisherigen Ermittlungen zufolge erschienen die beiden gemeinsam auf der Behörde, um einen Ausweis für die 35-Jährige zu beantragen. In einem Büro schlug die Frau den Mann dann mehrfach mit einer Axt und verletzte ihn schwer.  Die Frau konnte noch vor Ort überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Deutsche wurde vorläufig festgenommen. Warum die Frau mit der Axt auf den Mann einschlug, ermitteln nun Polizei und Staatsanwaltschaft Dresden. Coswigs Oberbürgermeister Thomas Schubert sagte dem "Coswiger Infokanal K3": „Wir sind hier im Rathaus alle noch sehr betroffen und noch in Rage.“ Das Rathaus wurde nach dem Vorfall erstmal geschlossen.