Axt gegen Auto

Chemnitz – Im Chemnitzer Ortsteil Sonnenberg ist am Mittwochabend ein Auto mit einem Beil demoliert worden.

© Sachsen Fernsehen

Gegen 21.45 Uhr nahm ein Anwohner in der Lessingstraße ungewöhnliche Geräusche wahr, welche von der Straße kamen. Als der 53-Jährige nachschaute, sah er einen Mann, der mit einem Beil seinen abgestellten VW demolierte. Als der Täter den Mann bemerkte, rannte er in Richtung Lessingplatz davon.

Laut dem Geschädigten soll es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 56-Jährigen handeln.

Der Schaden am VW, an dem sämtliche Scheiben, die Scheinwerfer und Rücklichter zerstört wurden, beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung aufgenommen.