Azubi-Dinner der DEHOGA gegen den Fachkräftemangel

Dresden - In Dresden fehlen Auszubildende in der Gastronomie. Da es immer schwieriger wird, junge Menschen für Berufe wie Restaurantfachmann/-frau oder Koch/Köchin zu finden, gehen die Hotels und Gaststätten neue Wege. Zusammen mit der DEHOGA, dem Hotel- und Gaststättenverband Dresden, wird ein interaktives Azubi-Dinner organisiert. Dort werden den jungen Menschen die Berufe näher gebracht.

Sachsen und Dresden haben in den letzten Jahren immer wieder Besucherrekorde aufgestellt. Dafür sind sowohl neue Hotels als auch Restaurants entstanden, um den Gästen einen guten Aufenthalt zu bieten. Somit werden viele neue Kräfte im Bereich Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau oder bspw. als Koch/Köchin benötigt. Leider gehen jedoch die Zahlen der neuen Auszubildenden zurück und die Gastronomie braucht junge Leute, die Berufe in diesem Bereich angehen. Um junge Menschen für Berufe in der Gastronomie zu begeistern, werden neue Konzepte ausprobiert.

Das Azubi-Dinner der DEHOGA bringt zukünftige Schulabsolventen und Vertreter der Unternehmen sowie aktuelle Auszubildende zusammen. So können sie interaktiv in den Beruf hineinschauen und erfahren, was es für die Ausbildung braucht und wie sie abläuft. Das Dinner richtet sich nicht nur an die Schüler, sondern auch Eltern sind eingeladen. Die Teilnehmer erwartet leckeres Essen und eine gemütliche Atmosphäre im Kurländer Palais, so die Human Resources Managerin des Westin Bellevue Hotels, Lisa Bartz. Zu Essen gibt es unter anderem eine Süßkartoffelsuppe und Schokoladenmousse. Mehrere Ausbildungsbetriebe stellen sich und die Berufe vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

Dadurch, dass die Leute fehlen, fangen viele Betriebe an, mehr für die Azubis zu tun, so Marc Paritschkow, Koch-Azubi im Westin Bellevue Dresden. Es wird mehr Geld und weitere Angebote für Azubis geben. Durch diese Entwicklung kann er es weiterempfehlen, sich eine Ausbildung im Gastronomischen Bereich zu suchen. 

Es gibt auch weitere Möglichkeiten, wie bspw. die Arbeit im Ausland oder ein anschließendes Dualstudium an einer Hotelakademie.

 

Die Termine für die Azubi-Dinner sind am 1. und 18. März. Die Anmeldung erfolgt bei der DEHOGA, bei der IHK, Agentur für Arbeit oder unter einer WhatsApp Nummer, die die DEHOGA extra für die Veranstaltung erstellt hat.