B 92 nach Verkehrsunfall vollständig gesperrt

Am Samstagmorgen ereignete sich auf der Bundesstraße 92 zwischen Oelsnitz und Adorf ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und zwei Pkw.

Ca. 200 Meter vor dem Ortseingang von Adorf war ein 49-Jähriger mit einem Lkw Scania unterwegs.
Ihm kam ein Pkw Renault mit eingeschaltetem Fernlicht entgegen.
Der Lkw-Fahrer schaltete deshalb kurzzeitig ebenfalls das Fernlicht ein.
Daraufhin fuhr die 21-jährige Renault-Fahrerin plötzlich nach links auf die Gegenfahrbahn und es kam zum Frontalzusammenstoß mit dem Lkw.
Der Scania fuhr in der Folge ebenfalls nach links und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Ford.
Die Renault-Fahrerin und die 63-jährige Ford-Fahrerin mussten schwerverletzt in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden.
Die Fracht des Lkw bestand aus Kühlgut, welches auf einen anderen Lkw umgeladen werden musste.
Laut Polizei war die Bundesstraße 92 für ca. zwei Stunden vollständig gesperrt und ab 9 Uhr wieder ohne Behinderungen befahrbar.
Der Unfallschaden beträgt insgesamt 17.000 Euro.