B174 noch in diesem Jahr fertig

Der vierspurige Ausbau der Bundesstraße 174 von Gornau bis zum Ortseingang Chemnitz liegt voll im Zeitplan.

Wie der Freistaat bekannt gab, sind alle benötigten Brücken fertig gestellt. Nun wird mit dem Bau der Lärmschutzwände begonnen.

Nach den Planungen des Landes soll die vierspurige Strecke im November dieses Jahres für den Verkehr freigegeben werden.

Allerdings wird das dann noch fehlende Verbindungsstück zwischen der Straße Bergfrieden und dem Südring dann noch fehlen.

Der 900 Meter lange Abschnitt wird von der Stadt Chemnitz gebaut und konnte aufgrund von Finanzierungsproblemen erst später begonnen werden. Hier wird mit einer Fertigstellung um die Jahreswende 2014/2015 gerechnet.

Die B174 gilt als wichtige Verbindung des Erzgebirgsraumes mit der Autobahn A4 mit einem Verkehraufkommen von rund 25.000 Fahrzeugen pro Tag. Für den Ausbau investiert der Freistaat insgesamt 35 Millionen Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar